top of page

Gewichtszunahme während der Schwangerschaft: Wichtiges zu wissen

Gewichtszunahme und Schwangerschaft. Diese beiden gehen Hand in Hand, können aber auch überwältigend, kontrovers und manchmal schwer zu akzeptieren sein.

Wenn wir Mamis schwanger sind, ist es in den meisten Fällen garantiert, dass wir an Gewicht zunehmen werden. Aber die Frage, die viele Frauen sich stellen ist: Wie viel Gewicht sollte ich zulegen? Was gilt als "normal" und wann sollte ich zunehmen?



Wenn es um die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft geht, gibt es keinen allgemeingültigen Ansatz - genauso wenig wie bei Diäten und Übungen! Frauen mit niedrigerem BMI vor der Schwangerschaft werden ermutigt, während der Schwangerschaft mehr Gewicht zuzunehmen als Frauen mit normalem oder zu hohem BMI.


Eine zu grosse Gewichtszunahme kann zu Komplikationen führen, obwohl hier auch wieder das Ausgangsgewicht eine bedeutende Rolle spielt. Schwangere, die davor schon zusätzliches Gewicht getragen haben, werden ermutigt, im Laufe ihrer Schwangerschaft weniger Gewicht zuzunehmen. Dies hilft, das Risiko der Geburt eines schweren Kindes und anderer mit der Gewichtszunahme verbundener Schwangerschaftskomplikationen wie Schwangerschaftsdiabetes, Bluthochdruck und postpartalen Blutungen zu reduzieren. Bei Mamis die vor der Schwangerschaft einen tieferen BMI aufweisen, ist es gesund etwas mehr zuzunehmen.


Was ist das Richtige für Dich?

Versuche, dich nicht auf Zahlen zu konzentrieren. Einige Studien zeigen, dass die durchschnittlichen Empfehlungen für die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft zwischen 12 - 16 kg liegen. Aber auch diese variieren stark von jedem werdenden Mami aufgrund einer Vielzahl von persönlichen und vorschwangerschaftlichen Gewichtsfaktoren. Zum Beispiel habe ich in meinen beiden Schwangerschaften jeweils über 25 kg zugenommen und meine Frauenärztin war darüber gar nicht erfreut. Aber das war mir egal, denn ich ernährte mich gesund, bewegte mich täglich und fühlte mich wohl. Dazu zu sagen ist, mein Gewicht und BMI war vor der Schwangerschaft niedrig und so hatte ich sozusagen einen unsichtbaren Polster.


Was ist, wenn ich nicht an Gewicht zunehme?

Eine Reihe von Faktoren kann die Gewichtszunahme beeinflussen und tatsächlich zu Gewichtsverlust während der Schwangerschaft führen. Hyperemesis gravidarum, auch HG genannt, ist im Grunde genommen schwere Übelkeit, die den ganzen Tag und die gesamte Schwangerschaft anhalten kann - das klingt überhaupt nicht spassig! Es zeichnet sich durch starke Übelkeit, Erbrechen, Gewichtsverlust und möglicherweise Dehydration aus. Wenn Du dies während Deiner Schwangerschaft erlebst, wende dich bitte an deinen Gynäkologen.


Wann nehme ich zu? Am Anfang, am Ende oder irgendwo dazwischen?

Auch hier - dies ist sehr individuell, also wenn du das liest, sei bitte nicht zu besorgt, wenn meine Erfahrungen von anderen Aussagen, die du vielleicht gehört hast, abweichen! Die Gewichtszunahme im ersten Trimester ist relativ gering und beträgt insgesamt etwa 1-2 kg. Dies erhöht sich im zweiten und dritten Trimester mit einem durchschnittlichen Zuwachs von etwa 0,4 kg/Woche. Auch dies variiert für jedes Mami, kann aber als Richtlinie dienen. Wenn du die ersten 12 Wochen damit verbringst, beste Freundin mit deiner WC-Schüssel zu werden und während deiner Schwangerschaft unter Übelkeit leidest, wirst du feststellen, dass du tatsächlich Gewicht verlierst, oder du nimmst 5-6 kg im ersten Trimester zu und stellst dann fest, dass dies im zweiten und dritten Trimester langsamer wird. So schwer es auch sein mag, versuche, dich während dieser Zeit nicht mit anderen zu vergleichen. Das gilt auch für den Gewichtsverlust nach der Schwangerschaft. Jedes Mami und ihre Reise ist anders. Solange du dir Sorge trägst, deinen Körper gut versorgst, dich gesund ernährst und dich regelmässig bewegst, wird dein Körper tun, was er tun muss und sich um den Rest kümmern.


Woher kommt denn das ganze Gewicht?

Hier ein paar Zahlen liebes Mami, denn dein ganzes Gewicht ist nicht nur Fett. Wenn man sich den Prozentsatz der gesamten Gewichtszunahme während der Schwangerschaft in einer normalen, gesunden Schwangerschaft ansieht, stammen nur etwa 26 - 30% aus Körperfett. Der Rest kommt von Fötus (27%), extrazellulärer/vasculärer Flüssigkeit (15%) und Blut (10%), wobei der Uterus, die Plazenta, die Fruchtblase und die Brustdrüsen den Rest ausmachen. Fühlst du dich aufgebläht und als würdest du Flüssigkeit einlagern? Keine Sorge, insgesamt macht das Wasser mehr als die Hälfte des während der Schwangerschaft zugenommenen mütterlichen Gewichts aus und wird kurz nach der Geburt deines kleinen Wunders wieder verschwinden.


Abschluss

Wenn du dir Sorgen um deine Gewichtszunahme- oder Abnahme während der Schwangerschaft machst, sprich mit deinem Gynäkologen. Ich weiss, es kann schwierig sein, aus deinen Lieblingshosen oder Shirts herauszuwachsen, eine oder zwei Grössen in der Unterwäscheabteilung hochzuwandern und deine Arbeitsgarderobe aufzurüsten. Doch versuche, diese wundervolle Reise zu geniessen, dein Körper baut einen kleinen Menschen und hat alle Hochachtung verdient. Du bist wunderschön genau so wie du bist!


Lot's of LOVE

Marina




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page